Warum Wald?

Die Antwort auf die Frage „Warum Wald?“, beginnt meist mit nüchternen Zahlen. Die erste Zahl ist 4 Milliarden. Das ist die derzeitige Waldfläche auf der Erde in Hektar. Sie nimmt seit Jahrzehnten stark ab. Die zweite ist 8 Milliarden Menschen. Diese Zahl wächst stündlich um etwa 10.000. Zeitgleich steigt die Bedeutung von Wald (Schutz- und Erholungsfunktionen) und die Nachfrage nach seinen Produkten (Holz, Nahrungsmittel u.v.m.). Wer sein Vermögen schützen oder gar vermehren will, der kauft idealerweise Güter, die sich nicht vermehren lassen, die aber immer mehr Menschen benötigen. Die Nachfrage ist größer als das Angebot, der Preis steigt. So einfach ist das (natürlich) auch bei Wald nicht. Aber …:

Direkte Waldinvestments bieten seit Jahrhunderten vieles von dem, was risikobewusste und nachhaltig agierende Anleger im Portfolio suchen: Sie korrelieren nicht mit den Entwicklungen auf den Aktien- oder Finanzmärkten, sind nicht anfällig für politische Krisen und gleichzeitig durch sehr stabile, konkurrenzfähige Renditen mit einer zusätzlichen Chance durch weltweit steigende Bodenpreise und neue Geschäftsfelder wie z. B. Carbon Offsets ausgestattet. Aber insbesondere direkte Waldinvestments sind eine einzigartige und komplexe, nicht mit anderen Assetklassen vergleichbare Anlage, die sich fachfremden Anlegern nicht auf Anhieb erschließt.

Einzigartig ist Wald als Vermögensgegenstand bereits vor allem auch, da er zeitgleich Immobilie, Rohstoffinvestment und Kauf eines produzierenden Betriebs ist. Grund und Boden, ein Wald-Lager voll mit dem Zukunftsrohstoff Holz und ein Betrieb, der unabhängig von Finanz- und Wirtschaftskrisen, Pandemien etc. nicht nur regelmäßig Holz, sondern auch Trinkwasser, Nahrungsmittel, Erholung, Klimaregulierung u.v.m. erzeugt.

Gründe genug, um sich mit der Assetklasse Wald intensiver zu beschäftigen! Denn: Es gibt noch genügend Chancen, nachhaltig erfolgreich und direkt in das Wertschöpfungsnetz Agrarland und Wald zu investieren.

Die SilvaVest GmbH hat in der Vergangenheit und Gegenwart auf über 250.000 Hektar Fläche gezeigt, dass direkte Investitionen in Wald und Agrarland selbst in außergewöhnlichen Zeiten in der Lage sind, sehr gute Ergebnisse zu erzielen. Als führender, unabhängiger Berater in Sachen „Sustainable Land Use Assets“ bietet die SilvaVest GmbH vermögenden Privatkunden, Unternehmen und Institutionen seit 2004 passgenaue Lösungen zum Schutz ihres Vermögens und zur nachhaltig erfolgreichen Bewirtschaftung nach dem Kauf.

Kontaktieren Sie uns – telefonisch oder auch per E-Mail.

Interview mit der „WELT“ im Grunewald, Berlin

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Andreas Schulte ist Professor für Waldökologie, Forst- und Holzwirtschaft an der Universität Münster und geschäftsführender Gesellschafter der SilvaVest GmbH. Im Interview mit der „WELT“ vom Mai 2020 im Grunewald / Berlin erklärt er, wo sich der Kauf von Wald lohnen kann und wo Chancen bzw. Risiken liegen (Video, ca. 10 Minuten).

Veröffentlicht am 18.05.2020

Quelle: Lilly Extra und Julia Fiedler, WELT